Mo, 25. Juni 2018

Tony Blair als Gast

08.10.2012 10:59

Wikipedia-Gründer Wales hat zum 3. Mal geheiratet

Der Gründer des Online-Lexikons Wikipedia, Jimmy Wales (46), hat am Samstag in London zum dritten Mal geheiratet. Seine Angetraute, die 40-jährige Kate Garvey, war einst Sekretärin des ehemaligen britischen Premiers Tony Blair, der die Hochzeit mit seiner Frau Cherie besuchte. Auch andere Politiker und Stars waren eingeladen.

Mit dabei waren zum Beispiel auch das Model Lily Cole und Mick Hucknall von Simply Red. Musik kam allerdings von unerwarteter Seite: Alastair Campbell, der unter Blair als Kommunikations- und Strategie-Chef gedient hatte, spielte im Kilt Dudelsack.

Wales (Bild aus dem Jahr 2011) und Garvey hatten sich laut "The Telegraph" vor einigen Jahren beim Weltwirtschaftsforum in Davos kennengelernt. Wales habe einen Assistenten gebeten, Garveys Kontaktdaten herauszufinden - aber, aus Angst vor falschen Informationen, nicht bei Wikipedia.

Wales und Garvey haben eine gemeinsame Tochter, Wales hat zudem eine Tochter aus einer zweiten Ehe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.