Revanche!

Ruud gewinnt Barcelona-Finale gegen Tsitsipas

Tennis
21.04.2024 19:01

Eine Woche nach seinem Titel in Monte Carlo hat der griechische Tennis-Profi Stefanos Tsitsipas den nächsten Turniersieg auf Sand verpasst. In einer Neuauflage des Endspiels der Vorwoche unterlag der 25-jährige Zweitrunden-Bezwinger von Sebastian Ofner am Sonntag dem Norweger Casper Ruud mit 5:7,3:6. Dank der gelungenen Final-Revanche durfte sich der wie Tsitsipas 25-Jährige damit über den größten seiner bisher elf ATP-Turniersiege freuen.

Im Fokus stand bei dem Turnier auch das Comeback des spanischen Stars Rafael Nadal (37), der nach seiner mehr als dreimonatigen Zwangspause in der zweiten Runde ausgeschieden war. Sein Landsmann Carlos Alcaraz (20) musste als Titelverteidiger in Barcelona wegen einer Verletzung am rechten Schlagarm auf seinen Start verzichten. In München triumphierte der Deutsche Jan-Lennard Struff mit einem 7:5,6:3 gegen den US-Amerikaner Taylor Fritz erstmals auf der ATP-Tour.

In der kommenden Woche geht es mit einem kombinierten Frauen- und Männer-Event in Madrid weiter. Ofner steht bei dem Masters-1000-Turnier fix im Hauptbewerb, Dominic Thiem muss über die Qualifikation sein Glück versuchen.

BARCELONA (ATP500, 2,939 Mio. Euro, Sand)
Finale: Casper Ruud (NOR-3) – Stefanos Tsitsipas (GRE-5) 7:5,6:3

MÜNCHEN (ATP250, 651.865 Euro, Sand)
Finale: Jan-Lennard Struff (GER-4) – Taylor Fritz (USA-3) 7:5,6:3

BUKAREST (ATP250, 651.865 Euro, Sand)
Finale: Marton Fucsovics (HUN) – Mariano Navone (ARG-5) 6:4,7:5

STUTTGART (WTA500, 922.573 Dollar, Sand)
Finale: Jelena Rybakina (KAZ-4) – Marta Kostjuk (UKR) 6:2,6:2

ROUEN (WTA250, 267.082 Dollar, Sand)
Finale: Sloane Stephens (USA-6) – Magda Linette (POL) 6:1,2:6,6:2

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele