Bytedance macht Kasse

TikTok-Mutterkonzern mit drastischem Gewinnsprung

Digital
11.04.2024 10:28

Das vor allem für seine Videoplattform Tiktok bekannte chinesische Internetunternehmen Bytedance hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr einem Medienbericht zufolge drastisch um 60 Prozent gesteigert. Wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch berichtete, legte der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf etwa 40 Milliarden Dollar (36,8 Milliarden Euro) zu. Damit übertraf Bytedance auch die chinesischen Internetriesen Tencent und Alibaba.

Seit der Gründung von Bytedance vor zwölf Jahren entwickelte sich das Unternehmen dank eines raschen Wachstums zu einem der weltweit größten und wertvollsten Technologiekonzerne. Der Umsatz stieg laut Bloomberg im vergangenen Jahr auf fast 120 Milliarden Dollar, nach 80 Milliarden Dollar im Vorjahr. Damit überholte Bytedance erstmals seinen Rivalen Tencent sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn.

Bytedance selbst gab keine Geschäftszahlen für 2023 heraus. Auf Anfrage teilte das Unternehmen mit, nicht auf „Marktspekulationen“ zu reagieren.

Bytedance hatte die auch hierzulande beliebte App Tiktok 2017 aus der Taufe gehoben. In nur vier Jahren schaffte sie die Marke von einer Milliarde Nutzerinnen und Nutzer. Als chinesische Version im eigenen Land gab es die App schon ein Jahr früher. Tiktok ist immer wieder Gegenstand von Sicherheitsbedenken – sie steht in der EU und in den USA unter verstärktem politischen Druck.

Bytedance ist etwa auch in den Bereichen Onlinehandel und Reisen aktiv und beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 150.000 Menschen in fast 120 Städten weltweit.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele