Krone Plus Logo

Lehrer klagt an:

„Auf ausgelegte Kosten warten wir teils ein Jahr“

Tirol
26.02.2024 16:00

Lehrpersonen erhalten in Tirol derzeit nur einen Teil des Gehaltes auf ihr Konto überwiesen, zudem landen ab März alle zusätzlichen Leistungen zwei Monate später auf dem Gehaltszettel. Diese Neuerung sorgt für Debatten und Reaktionen. So betont etwa ein weiterer Lehrer: „Ich musste sogar schon mit meinem Anwalt drohen!“

Der betroffene Lehrer möchte anonym bleiben - vor allem wegen der „Drohkulisse“. Sein Name ist der Redaktion aber bekannt. „Ich selbst habe im vergangenen Dezember und Jänner keine Hauptfachzulagen ausbezahlt bekommen. Und vor einem Jahr musste ich sogar noch einen weiteren Schritt gehen, den ich eigentlich lieber hätte vermeiden wollen“, berichtet der Österreicher.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele