Krone Plus Logo

Trafikantin angezündet

Sie suchte das Glück – und fand den Tod

Gericht
04.03.2024 13:57

Zunächst dachte Nadine W., sie hätte in ihrem Freund den Mann gefunden, nach dem sie sich immer gesehnt hatte. Sie hielt ihn für einen Traumprinzen. Bis er sie rund um die Uhr zu kontrollieren begann. Letztlich - hat er sie verbrannt.

Nadine W.s Angst muss unfassbar groß gewesen sein. Am 5. März 2021, als sie alleine in ihrer Trafik in der Nussdorfer Straße in Wien-Alsergrund stand und ihr Freund, Ashraf A., um etwa 11.45 Uhr das kleine Geschäft betrat; er danach in Rekordzeit die Türe dazu versperrte und den Rollbalken herunterließ.

„Krone“ Verbrechen Magazin

Dieser Artikel erschien im „Krone“ Verbrechen Magazin und wird nun für Digital-Abonnenten zur Verfügung gestellt.

Sie sind noch kein Premium-Abonnent? Dann sichern Sie sich ihr Abo hier und lesen Sie alle „Krone“ Verbrechen Magazine online. 

Das Protokoll einer Gräueltat
Panisch drückte die Frau mehrfach auf den Alarmknopf unter dem Verkaufspult. Wie Überwachungsvideos aus dem Gassenlokal zeigen, startete der Mann bereits währenddessen seinen grauenhaften Angriff: Er schlug die 35-Jährige zu Boden, drosselte sie mit einem Elektrokabel, übergoss sie letztlich mit Benzin aus einem mitgebrachten Kanister. Und dann holte er ein Feuerzeug aus der Tasche seiner Jeanshose ...

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele