Champions League

Lewandowski und Osimhen eiskalt! Remis in Neapel

Fußball International
21.02.2024 22:52

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League haben sich weder Napoli noch der FC Barcelona durchsetzen können. Robert Lewandowski und Victor Osimhen sorgten für die Treffer des Abends. Lange Zeit dominierten die Katalanen das Spielgeschehen und mussten am Ende dann doch mit dem 1:1 zufrieden sein. 

Der FC Barcelona hat sich im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Napoli mit einem Remis begnügen müssen. Robert Lewandowski (60.) brachte die Katalanen beim 1:1 voran, Victor Osimhen (75.) gelang aber der Ausgleich für die Süditaliener, bei denen mit Francesco Calzona der dritte Trainer der laufenden Saison an der Linie stand. 

Barcelona ging es im Stadio Diego Armando Maradona im Duell der strauchelnden Meister aus Italien und Spanien forsch an. Die Gäste dominierten, Jungstar Lamine Yamal - mit 16 Jahren und 223 Tagen nun auch jüngster jemals in der K.o.-Phase eingesetzter Spieler - prüfte Napoli-Torhüter Alex Meret nach knapp zehn Minuten erstmals. Auch Lewandowski scheiterte an einer Fußabwehr des Keepers. Napoli überstand die ersten 20 Minuten etwas glücklich ohne Gegentor, konnte die Partie mit Fortdauer der ersten Hälfte aber ausgeglichener gestalten. Aufs Tor schossen die Süditaliener bis zur Pause nicht.

Gündogan verpasst den Sieg
Auch nach Seitenwechsel konnte Napoli vorerst nicht zulegen, Barcelona belohnte sich nach einer Stunde. Lewandowski fand einmal Platz im Strafraum vor und vollendete zu seinem erst zweiten Tor in der laufenden Champions League. Bei den Italienern ging mit Khvicha Kvaratskhelia dann ein Star der vergangenen Meister-Saison vom Platz. Aus dem Nichts kamen die Hausherren dennoch zum Ausgleich: Osimhen ließ Gegenspieler Inigo Martinez abprallen und vollendete. Für den Nigerianer war danach Schluss, auch er musste vom Rasen.

Barcelona kann damit weiter seit 2016 in der Runde der letzten 16 kein Auswärtsspiel mehr gewinnen. Bei der letzten Chance schon tief in der Nachspielzeit schoss Ilkay Gündogan von der Strafraumgrenze knapp daneben.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele