„Marca“ berichtet

Mbappe hat Vertrag bei Real Madrid unterschrieben

Fußball International
19.02.2024 10:53

Einem Bericht der spanischen Sportzeitung „Marca“ zufolge hat Frankreichs Ex-Weltmeister Kylian Mbappé bereits einen Vertrag bei Real Madrid unterschrieben. 

Der 25-jährige Fußballstar soll demnach dem Präsidenten von Paris Saint-Germain, Nasser Al-Khelaifi, am vergangenen Dienstag in einem Gespräch in „herzlicher Atmosphäre“ seinen Entschluss mitgeteilt haben. Der Franzose soll dabei auch darum gebeten haben, ihm von PSG-Seite keine neuen Angebote mehr zu machen.

Weniger Gehalt als in Paris
In Madrid soll Mbappé einen Vertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren unterschrieben haben. In der spanischen Hauptstadt soll er weniger Gehalt kassieren als in Paris. Das berichtete „Marca“ am Montag. Ein Wechsel des Angreifers von PSG zu den „Königlichen“, wo auch der am Knie verletzte ÖFB-Star David Alaba unter Vertrag steht, ist seit Langem ein Dauerthema.

Bereits 2022 war Mbappé vor einem Transfer zu Real Madrid gestanden, der als sein Lieblingsclub aus Jugendzeiten gilt. Er war nach einer Leihe für die Saison 2017/18 im Sommer 2018 für 120 Millionen Euro fix von AS Monaco zu PSG gewechselt. Sein aktueller Vertrag beim französischen Hauptstadtclub läuft nach dieser Saison aus.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele