Sa, 23. Juni 2018

5 Wehren im Einsatz

09.04.2012 12:58

Osterfeuer greift in der Steiermark auf Holzlager über

Ein direkt neben einem großen Holzlager entzündetes Osterfeuer hat am Ostersonntag in der Steiermark auf die gestapelten Baumstämme übergegriffen und einen Einsatz von fünf Feuerwehren ausgelöst. Die Wehren aus Bad Gams, Wildbach, Frauental, Freidorf und Deutschlandsberg brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

Gegen Mittag am Ostersonntag hatten einige Freunde und Bekannte in Feldbaum bei Bad Gams nur wenige Meter neben einem großen Holzstapel ein Osterfeuer entzündet - "zwangsläufig kam es zum Brandübergriff", wie der Bezirksfeuerwehrverband Deutschlandsberg am Osterwochenende mitteilte. Auch eine Holzhütte und ein Waldstück waren von den Flammen bedroht.

Um die Glutnester abzulöschen, wurde auch das schwere Rüstfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Deutschlandsberg angefordert, um mit dem Kran und dem Holzgreifer den noch glosenden Stapel von Baumstämmen abzutragen. Insgesamt standen 55 Mann und zwölf Fahrzeuge im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.