Krone Plus Logo

Oft lange „versteckt“

Gewalt in Pflege ist vor allem daheim ein Problem

Österreich
23.11.2023 06:00

Gewalt in der Pflege ist auch in Österreich Thema. Vor allem die Betreuung im häuslichen Bereich ruft oft Umstände hervor, die das begünstigen können, wissen Experten. Welche das sind und warum gerade die Situation daheim so schwierig sein kann? Wir haben die Lage für Sie mit Fachleuten näher betrachtet.

Eines vorweg: Egal, ob es sich um pflegende Angehörige handelt oder die Fachkraft - in den wenigsten Fällen ist Gewalt hier tatsächlich absichtlich und gewollt. Vielmehr kommen oft zahlreiche Faktoren zusammen. Auch fehlt teils „das Bewusstsein für Gewalthandlungen“, weiß Gerontologin Bettina Bogner-Lipp vom Verein Pro Senectute: „Aufklärung und Enttabuisierung sind zwingend notwendig.“

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele