Ralf Schumacher:

„Bei Charles Leclerc liegen die Nerven blank“

Formel 1
23.06.2023 15:32

Auch heuer präsentiert sich das Formel-1-Team von Ferrari unter den Erwartungen, zu oft blieben Top-Platzierung aufgrund eigener Patzer aus. Ralf Schumacher will Risse im Teamgefüge erkennen und sieht vor allem Charles Leclerc in einer kritischen Verfassung. „Ich glaube, dass speziell bei Charles Leclerc die Nerven etwas blank liegen“, so der Sky-Experte.

„Er ist unheimlich ehrgeizig, er möchte Rennen gewinnen. Max Verstappen fährt ihm da weg. Im letzten Jahr ist er am Anfang noch um die WM gefahren und jetzt sind sie froh, wenn sie irgendwie mal vernünftig durchkommen und in die Punkte fahren“, erklärte Schumacher weiter. Generell sei der Frust im Team zu spüren, was man vor allem an der Kommunikation zwischen Fahrer und Team merke. 

„Come on!“
In Barcelona hatte Leclerc etwa rundenlang geschwiegen, ehe er mit einem „Come on!“ in Richtung seiner Ingenieure schimpfte. Am Ende landete der Monegasse mit Rang elf außerhalb der Punkteränge. 

„Das ist ja dilettantisch“
„Jetzt ist Fred Vasseur gefragt“, so Schumacher zur Lösung der Probleme. „Er muss beide Fahrer und die Ingenieure mal in ein Camp holen, vielleicht zum Rafting, was weiß ich, dass man sich besser versteht. Denn auch das, was heute mit Carlos Sainz passiert ist ... Sorry, das ist ja dilettantisch! Das darf so einem Team nicht passieren.“

Hintergrund: Der Spanier war im Kanada-Qualifying nicht über heranfahrende Autos informiert worden und hatte Pierre Gasly in der letzten Kurve somit im Weg gestanden.

Fest steht jedenfalls: Bei Ferrari muss sich schleunigst etwas ändern, um den Anschluss an die führenden Teams nicht zu verlieren. Die nächste Möglichkeit auf Wiedergutmachung bietet sich der Scuderia am 2. Juli, wenn der Formel-1-Zirkus in Spielberg haltmacht. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele