Die Tinte ist trocken

Offiziell: Laimer posiert in der Bayern-Wäsche

Fußball International
09.06.2023 10:20

Nun ist es offiziell: Der FC Bayern München hat den seit Monaten erwarteten Wechsel von RB Leipzigs Mittelfeldspieler Konrad Laimer bestätigt! Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von RB Leipzig. Laimer hätte bereits vor einem Jahr nach München wechseln wollen, bei der Ablösesumme erzielte man damals aber keine Einigung.

Der ÖFB-Teamspieler erhält in München einen Vertrag bis 2027. Auf Fotos in den sozialen Medien posiert der 26-Jährige bereits in der Bayern-Wäsche.

Traum geht in Erfüllung
Für Laimer geht ein Traum in Erfüllung: „Der FC Bayern ist einer der größten Klubs der Welt. Ich werde alles für den Verein und die Fans geben. Der FC Bayern hat immer die höchsten Ziele - genau wie ich: Ich bin hier richtig. Mich gibt es nur mit 100 Prozent, und das werde ich in jedem Training vom ersten Tag an einbringen. Ich kann es kaum erwarten.“

Konrad Laimer (Bild: AP)
Konrad Laimer

Laimer war in der Jugendakademie von Red Bull Salzburg ausgebildet worden und gab im September 2014 sein Profi-Debüt für die „Bullen“. Mit Salzburg feierte der Mittelfeldspieler drei Meistertitel und drei Cupsiege, ehe er im Sommer 2017 nach Leipzig wechselte. Für die Sachsen absolvierte Laimer 190 Pflichtspiele (15 Tore) und gewann dort zweimal den DFB-Pokal (2022 und 2023). Im September 2019 debütierte Laimer für die österreichische Nationalmannschaft und bestritt bisher 26 Länderspiele für sein Heimatland. Dabei erzielte er zwei Tore.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele