Krone Plus Logo

Kontert Pröll-Aussage

Drexler über Kurz: „Ich bin keiner, der nachtritt“

Steiermark
03.06.2023 06:00

Heute vor einem Jahr verkündete Hermann Schützenhöfer, sein Amt als steirischer Landeshauptmann an Christopher Drexler zu übergeben. Was ist seitdem gelungen, was ist noch zu tun? Der ÖVP-Landeschef über Spitäler, Migration, Sebastian Kurz und die SPÖ.

„Krone“: Genau heute vor einem Jahr hat Ihr Vorgänger Hermann Schützenhöfer angekündigt, das Amt an Sie zu übergeben. Was ist Ihnen in diesen Monaten gelungen? 
Christopher Drexler: Dass ich in den vergangenen Monaten mit sehr vielen Menschen Gespräche führen konnte, ist mir besonders wichtig: So erfährt man hautnah und direkt, wo der Schuh drückt. Diese Sorgen gilt es ernstzunehmen, und Aufgabe der Politik ist es dann, Lösungen zu finden. Froh bin ich auch darüber, dass wir ein großes Kindergarten-Paket verabschieden und die Anteile an der Energie Steiermark zurückkaufen konnten. Und ein großer Meilenstein ist das neue steirische Sachprogramm zur Fotovoltaik, weil Klimaschutz die große Herausforderung dieser Epoche ist.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele