Völlig überraschend

Herzinfarkt! „Sky“-Reporter starb vor Dortmund-Hit

Fußball International
26.05.2023 18:05

Trauer und Bestürzung in der TV-Sport-Szene: Kurz vor dem großen Finale in Deutschlands Bundesliga ist „Sky“-Reporter Michael Morhardt gestorben! Der 55-Jährige wäre am Samstag als Assistent von Kommentator Wolff-Christoph Fuss bei der Partie Borussia Dortmund gegen FSV Mainz eingeplant gewesen - im Kurzurlaub davor ereilte ihn nun auf Mallorca aber der Herz-Tod … 

Bekannt gemacht wurde die Kunde vom Ableben Morhardts von einem Ex-„Sky“-Kollegen via Instagram - dem extrem betroffen und erschüttert wirkenden Jörg Dahlmann.

„Hallo, liebe Freunde! Ich weiß nicht, ob das richtig ist, was ich hier mache, über Instagram das zu sagen. Ich möchte es dennoch tun, weil es mir am Herzen liegt“, so Dahlmann.

„Ein Mensch ist von uns gegangen, der vielleicht mein bester Freund war, ein fantastischer Mensch, ein großartiger Typ: Michael Morhardt!“

Er habe diesem viel zu verdanken, Morhardt sei ein treuer und warmherziger Mensch gewesen.

„Michael, wir werden immer an dich denken, aber dennoch ist es einfach fürchterlich, dass du so früh von uns gegangen bist!“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele