Mitten in der Nacht

Brandalarm: Wohnhaus in Bruck an der Mur evakuiert

Steiermark
05.02.2023 10:50

Gegen 4 Uhr in der Früh bemerkten am Sonntag zwei Bewohner eines Hauses in Bruck an der Mur Brandgeruch. Das ganze Mehrparteienhaus musste evakuiert werden.

Der Einsatz führte die Truppe der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Mur in die Südtiroler Straße. Dort hatten Bewohner mitten in der Nacht bemerkt, dass Rauch aus dem Keller kam. Sie riefen die Einsatzkräfte.

Bewohnerin musste ins Spital
In dem Haus befinden sich acht Wohnungen. Drei Menschen musste die Feuerwehr mit einer Drehleiter evakuieren, die anderen konnten das Haus selbst verlassen. Eine 74-jährige Bewohnerin wurde vorsorglich wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung in das LKH eingeliefert. Bei der ärztlichen Untersuchung konnten aber keinerlei Verletzungen festgestellt werden.

Insgesamt waren Feuerwehren mit 27 Kräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Rettung kam mit elf Kräften.

Ursache waren alte Akkus
Wie die Brandermittlungen ergaben, war die Ursache für den Brand vermutlich ein alter Akku im Keller. Das Feuer griff dann auf gelagertes Gerümpel, Kinderspielzeug, alte Kisten aus Pappe und auf Autoreifen über.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele