„Love Scam“

Online-Liebschaft kostete Salzburgerin 56.000 Euro

Salzburg
03.02.2023 17:00

Eine 68-jährige Pongauerin wurde Opfer eines gewerbsmäßigen Cyberbetruges. Ein unbekannter Täter nahm im Oktober 2022 über eine Social-Media-Plattform Verbindung mit der Frau auf und baute eine Internetbeziehung (Love-Scam) zum Opfer auf.

< Der Unbekannte bat um finanzielle Hilfe und um Überweisung von Geldbeträgen. Die Frau würde dann ein Paket mit Rohdiamanten erhalten. Die Zahlungen seien notwendig, um Liefer-Probleme beim Zoll zu lösen. Bei insgesamt zehn Überweisungen entstand ein Schaden von knapp 56.000 Euro. Am 3. Februar erstattete die Geschädigte Anzeige bei der Polizei. >

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele