FIA-Boss optimistisch

Neues Bewerbungsverfahren für neue Teams

Formel 1
02.02.2023 16:15

Der Automobil-Weltverband FIA startet ein Bewerbungsverfahren für neue Teams in der Formel 1. „Das Wachstum und die Attraktivität der Formel 1 sind auf einem beispiellosen Niveau“, sagte FIA-Präsident Mohammed Ben Sulayem am Donnerstag. Deswegen sei nun der richtige Zeitpunkt, dass sich neue Interessenten offiziell um einen Platz im Starterfeld bewerben können. 

Das bedeutet aber noch nicht sicher, dass es statt der bisherigen zehn Teams künftig elf oder zwölf geben wird. Die FIA stellte klar, dass jeder Bewerber sehr genau geprüft wird. Klare Kriterien gibt es in den Bereichen Technik, Finanzen, Personal und vor allem Nachhaltigkeit.

Mohammed Ben Sulayem (Bild: Sepp Pail)
Mohammed Ben Sulayem

„Zum ersten Mal überhaupt fordern wir im Rahmen der Auswahlbedingungen, dass die Kandidaten darlegen, wie sie die Nachhaltigkeits-Vorgaben der FIA erfüllen wollen und wie sie durch den Sport einen positiven gesellschaftlichen Einfluss ausüben würden“, sagte Ben Sulayem.

Ex-Rennfahrer Michael Andretti hatte zuletzt angekündigt, gemeinsam mit dem Autobauer Cadillac einen neuen Rennstall aufbauen zu wollen. Die Mehrheit der zehn etablierten Teams wehrt sich aber offenbar gegen Neuzugänge, weil dann ihre Anteile an den Milliarden-Einnahmen zunächst sinken könnten. Ben Sulayem hatte indes früh seine Unterstützung für das US-Projekt signalisiert.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele