Mit nur 29 Jahren

Frankreich-Star tritt aus dem Nationalteam zurück

Fußball International
02.02.2023 14:35

Das kommt überraschend! Raphael Varane hat mit nur 29 Jahren seinen Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft verkündet.

„Unser wunderschönes Land ein Jahrzehnt lang zu vertreten, war eine der größten Ehren meines Lebens“, schildert der Weltmeister von 2018 in seiner Instagram-Botschaft.

„Jedes Mal, wenn ich dieses besonderen blauen Trikot trug, fühlte ich mich stolz. Die Pflicht, alles zu geben, mit meinem Herzen zu spielen und jedes Mal zu gewinnen, wenn man das Spielfeld betritt. Seit einigen Monaten habe ich darüber nachgedacht und entschieden, dass es der richtige Zeitpunkt für mich ist, in den internationalen Ruhestand zu gehen“, so der Verteidiger von Manchester United.

Warum hört Varane auf?
Sofort wurde natürlich über die Gründe seines Abschieds spekuliert. Laut „LeParisien“ wolle Varane mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Die „Daily Mail“ wiederum behauptet, dass sowohl die physische als auch die psychische Belastung die Entscheidung beeinflusst hätten. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele