GOAT-Debatte

„Nicht Shiffrin, sondern Vonn ist die Nummer eins“

Wintersport
27.01.2023 12:51

Wer ist die beste Ski-Dame aller Zeiten? Mikaela Shiffrin, Lindsey Vonn oder doch unsere Annemarie Moser-Pröll? Der Schweizer „Blick“ legt sich jedenfalls fest: Nicht Shiffrin, sondern Vonn ist die Nummer eins.

Shiffrins Partner Aleksander Aamodt Kilde hatte seine Herzdame bereits mit einem „GOAT“-Posting geadelt, doch in der Debatte um den oder die Größte aller Zeiten im Skisport genießt Shiffrin die unterschiedlichen Blickwinkel. Die Streitbarkeit mache die „Schönheit und Magie des Sports“ aus, betonte die frischgebackene Rekordfrau.

Seit ihrem Kronplatz-Double hat die 27-jährige Shiffrin (84 Siege) ihre US-amerikanische Landsfrau Lindsey Vonn (82) übertrumpft. Laut einer Berechnung des Schweizer „Blick“ ist dennoch Letztere die Nummer eins bei den Ski-Damen. Berücksichtigt wurden erste, zweite und dritte Plätze im Weltcup, bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Auch große Kristallkugeln für den Gewinn des Gesamtweltcups sowie kleine Kristallkugeln für die Disziplinenweltcups wurden einberechnet.

ÖSV-Legende vor Shiffrin
Das Ergebnis: Mit 290 Punkten landet Vonn an der Spitze. Shiffrin auf Platz zwei? Fehlanzeige! Hinter Vonn rangiert Annemarie Moser-Pröll mit 266 Punkten. In den 70er-Jahren ließ „Annamirl“ die Herzen der rot-weiß-roten Ski-Fans höherschlagen. Auf Rang drei liegt Shiffrin mit 265 Zählern. Dahinter folgen Vreni Schneider (Schweiz), Anja Pärson (Schweden), Österreichs Renate Götschl, Katja Seizinger (Deutschland), Janica Kostelic (Kroatien), Hanni Wenzel (Liechtenstein) und Maria Höfl-Riesch (Deutschland) auf den Plätzen vier bis zehn.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele