29.03.2005 13:48 |

PEZ spielt MP3s

Musik aus dem Zuckerl-Spender

Die PEZ-Zuckerln sind absoluter Kult. Der Erfolg liegt wohl weniger an den Bonbons als vielmehr an den bunten, lustigen PEZ-Spendern, die es in hunderten verschiedenen Farben und Formen gibt. Ein amerikanischer PEZ-Fan hat es sich jetzt in den Kopf gesetzt, einen MP3-Player aus dem Kult-Spielzeug zu bauen – und dürfte damit Erfolg haben.

Nach Meldungen auf seiner Webseite pezmp3.com hat der Erfinder des PEZ-MP3-Players eine Vereinbarung mit dem österreichischen Süßwarenhersteller getroffen. Auf Nachfrage von Krone.at in der österreichischen Zentrale des Unternehmens wusste man davon aber nichts. Dass die amerikanische Vertretung einen solchen Vertrag unterschrieben hat, sei aber nicht ausgeschlossen.

Nach Angaben des dreifachen Familienvaters ist der PEZ-MP3-Player auf dem besten Wege Gestalt anzunehmen: Die Technik stammt von Samsung, das Elektro-Design von einer US-Firma. Die erste Version soll 512MB Speicher besitzen, sowie ein LCD-Display und sechs Knöpfe. Auf einen Radiotuner, Diktiergerät oder Bluetooth muss man verzichten. Auf den Player soll man natürlich auch verschiedene PEZ-Köpfe aufsetzen können. Auf seiner Webseite kann man den kultverdächtigen Player bereits vorbestellen, spätestens im Frühsommer wird ausgeliefert. Ein Preis steht noch nicht fest.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol