Neue Verträge

Alle steirischen Tierheime sind wieder an Bord

Steiermark
10.12.2022 07:00

Gute Nachrichten für tierische Schützlinge: Nach viel Wirbel um gekündigte Verträge von Tierheimen mit dem Land Steiermark sind nun auch die letzten zwei „Abtrünnigen“ wieder an Bord und haben Verträge für das neue Jahr unterzeichnet.

Unter viel Wirbel hatten ja, wie berichtet, fünf Tierheimbetreiber per 1. Jänner des neuen Jahres ihre Verträge mit dem Land gekündigt; drei kamen danach wieder an Bord, lediglich der Aktive Tierschutz und das Tierheim Franziskus (durch die Leitung miteinander verwoben) blieben dabei.

Doch am Freitag, so vermeldet es Tierschutzreferent Anton Lang, haben auch sie - und damit alle - die Verträge unterschrieben. Lang ist zufrieden: „Zum Wohle der Tiere ist eine Lösung gefunden worden.“ Anton Lang hat auch die Budgets für die Asyle für das kommende Jahr um eine Million Euro aufgestockt. Das passierte nach einer sorgsamen Evaluierung und in Hinblick auf die allgemeine Teuerungswelle. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele