Vier Begleiter an Bord

Führerscheinneuling stürzte zehn Meter in Wald ab

Tirol
08.12.2022 10:02

Spektakulärer Unfall am späten Mittwochabend in Mils bei Hall in Tirol: Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer kam mit einem geliehenen Auto von der Fahrbahn ab und stürzte rund zehn Meter über eine steile Böschung in ein Waldstück ab. Einer der insgesamt fünf Insassen erlitt Verletzungen.

Ereignet hat sich der Unfall kurz nach 23 Uhr: Der 18-jährige Einheimische, der vier Mitfahrer an Bord hatte, war auf der Oswald-Milser-Straße unterwegs, als er in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn ins Rutschen geriet.

Böschung hinaufgeklettert
Der Wagen kam daraufhin von der Straße ab und stürzte rund zehn Meter in den angrenzenden Wald ab. „Sowohl der Führerscheinneuling als auch seine vier Begleiter konnten den Pkw selbstständig verlassen und über die steile Böschung zurück auf die Fahrbahn gelangen“, berichtete die Polizei.

Zitat Icon

Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ, am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Die Polizei

Verletzter ins Spital gebracht
Einer der Mitfahrer, ein 17-Jähriger, zog sich beim Unfall Verletzungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung am Unfallort mit der Rettung ins Krankenhaus Hall eingeliefert. „Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ, am Pkw entstand erheblicher Sachschaden“, so die Ermittler.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele