Fußball

Zinsberger holt Punkt

Bayern-Frauen verlieren mit Zadrazil in Barcelona

Die Fußballerinnen von Bayern München haben mit ÖFB-Teamspielerin Sarah Zadrazil ihre erste Niederlage in der Gruppenphase der Champions League kassiert. Im Camp Nou setzte es vor der imposanten Kulisse von 46.967 Zuschauern eine 0:3 (0:0)-Niederlage beim FC Barcelona. Arsenal London holte mit Torfrau Manuela Zinsberger und Laura Wienroither in Turin gegen Juventus ein 1:1 (0:0).

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Barcelona brachte die Brasilianerin Geyse die Titelfavoritinnen kurz nach dem Seitenwechsel in Führung (47.). Die Münchnerinnen konnten dem Dauerdruck nach einer hochintensiven ersten Hälfte nicht weiter standhalten. Aitana Bonmati (60.) und Claudia Pina (66.) mit einem sehenswerten Fernschuss aus rund 23 Metern erhöhten für die dominanten Gastgeberinnen.

Arsenal verteidigte mit dem Remis die Tabellenführung in der Gruppe C mit Erfolg. Zinsberger wurde nur selten geprüft und war beim 0:1 (52.) machtlos, nachdem die Niederländerin Lineth Beerensteyn das Laufduell mit Außenverteidigerin Wienroither gewonnen hatte. Wenig später traf mit Vivianne Miedema per Kopf (61.) auch eine Niederländerin im Arsenal-Dress. Wienroither bekam im Finish einen Ellbogen ins Gesicht und wurde in der 80. Minute angeschlagen ausgetauscht.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung