01.08.2022 22:46 |

Deutscher in Not

Zieht Haas bei Mick Schumacher die F1-Reißleine?

Die Formel 1 steht vor einer Zukunft ohne einen einzigen deutschen Piloten! Denn nachdem sich Sebastian Vettel für die kommende Saison selbst aus dem Rennen genommen, sein Karriereende angekündigt hatte, droht nun auch Mick Schumacher im großen Fahrer-Karussell übrig zu bleiben …

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie die „Bild“, die vom Sohn des siebenfachen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher seit jeher überzeugt war, bestürzt feststellt, gehen dem heuer erstmals zu Punkt-Ehren gekommen Mick Schumacher langsam, aber sicher die Cockpit-Optionen aus.

In der Person seines aktuellen Haas-Teamchefs Günther Steiner sieht man keinen großen Fan des Deutschen. Immerhin hatte der Südtiroler Schumacher immer wieder auch öffentlich kritisiert, etwa angesichts von für das finanziell nicht auf Rosen gebettete Team teuren Reparaturen nach wilden Unfällen.

Zudem sei - der selbst als Wackelkandidat geltende - Ferrari-Teamchef Mattia Binotto nicht vom überragenden Talent von Mick Schumacher überzeugt. Was angesichts der Tatsache, dass Ferrari der Motorenpartner von Haas ist sowie bei der Vergabe eines Piloten-Sitzes (mit)entscheiden darf, ein gewisses Problem darstellen würde.

Ansonsten sind Alternativen im Fahrerfeld der Formel 1 für die kommende Saison rar gesät bzw. gar nicht erst vorhanden. Sollte Schumacher Haas verlassen müssen, schaut es Stand jetzt eher düster für den Deutschen aus …

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol