07.07.2022 14:30 |

„Mangelnde Demokratie“

Kufsteiner MFG-Gemeinderäte kehren Partei Rücken

Der Tiroler Ableger der impfkritischen Partei MFG (Menschen-Freiheit-Grundrechte) befindet sich weiter in Turbulenzen. Nachdem man bei der Gemeinderatswahl im Februar erst in das Kommunalparlament eingezogen war, traten die beiden MFG-Gemeinderäte in Kufstein, der zweitgrößten Stadt Tirols, laut Medienberichten nunmehr aus der Partei aus und kritisierten gleichzeitig mangelnde innerparteiliche Demokratie.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Man habe feststellen müssen, dass die MFG innerparteilich ihre Werte nicht lebte, sagte Stadt- und Gemeinderat Lukas Blunder und nahm Bezug auf den Hinauswurf zweier Landes-Vorstandsmitglieder durch den Bundesvorstand vor ein paar Wochen. Blunder und ein weiterer Kollege sowie ihre Ersatzleute wollen als parteilose Mandatare im Gemeinderat und Stadtrat weitermachen.

„Ich bedanke mich für das Engagement und wünsche ihnen weiter alles Gute. Aber Blunder hat eine wenig wertschätzende Art mit seinen Kolleginnen und Kollegen an den Tag gelegt. Ich bin froh, dass er selber erkannt hat, dass er nicht zu uns passt“, wird MFG-Landessprecher Bernhard Schmidt zu den Vorgängen in Kufstein zitiert.

Bei den Gemeinderatswahlen im Februar hatte die MFG 64 Mandate in 47 Gemeinden erreicht. Auch bei der Landtagswahl am 25. September will man antreten.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 09. August 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 28°
heiter
10° / 27°
heiter
11° / 25°
heiter
12° / 27°
wolkenlos
16° / 27°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)