11.05.2022 22:05 |

Smart Speaker

Sonos enthüllt Voice Control und neue Soundbar Ray

Die Spatzen hatten es bereits von den Dächern gepfiffen, jetzt ist es offiziell: Mit „Sonos Voice Control“ hat der US-Audiospezialist Sonos am Mittwochabend eine speziell für seine smarten Lautsprecher entwickelte Sprachsteuerung enthüllt. Mit der „Ray“ wurde zudem eine neue Soundbar vorgestellt, und für den Roam gibt es ab sofort frische Farben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sonos Voice Control ist ab dem 1. Juni als kostenloses Update zunächst in den USA und zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr in Frankreich verfügbar. Weitere Märkte sollen folgen, wie Sonos mitteilte. Der Sprachassistent ist demnach mit jedem Sonos-Speaker kompatibel, der über Sprachsteuerung verfügt, und unterstützt die Streaming-Dienste Sonos Radio, Apple Music, Amazon Music, Deezer und Pandora.

Die Besonderheit gegenüber dem Google Assistant und Amazons Alexa: Sonos Voice Control verarbeitet Befehle ausschließlich auf dem Gerät. „Es werden keine Sprachaufnahmen oder Kopien in die Cloud übermittelt oder gespeichert und sie können nicht von anderen Personen mitgehört oder gelesen werden“, betonte das Unternehmen. Durch die lokale Verarbeitung der Daten werde eine „höhere Geschwindigkeit und die mühelose Umsetzung von Folgebefehlen gewährleistet“.

Kompakte Soundbar

Mit der Sonos Ray (Bilder oben) stellte der Konzern zudem eine neue, kompakte Soundbar vor, die „perfekt ausbalancierten Sound, kristallklare Dialoge und kraftvollen Bass“ verspricht. Sie ist ab dem 7. Juni weltweit für vergleichsweise günstige 299 Euro erhältlich. Um diesen Preis zu erreichen, verzichtet Sonos laut „The Verge“ auf Funktionen wie eingebaute Mikrofone, Dolby-Atmos-Unterstützung und HDMI-Konnektivität. Mit dem Fernseher verbunden wird die Soundbar stattdessen über ein optisches Kabel. Die Ray soll zudem weniger Lautsprecher als die bestehenden Soundbars Arc und Beam haben. Sonos selbst nannte zunächst keine technischen Spezifikationen.

Neue Farben für den Sonos Roam

Neue Farben gibt es überdies ab sofort für den kleinsten Sonos-Speaker, den 199 Euro teuren Roam. Nach Schwarz und Weiß ist er neuerdings auch in den Farben „Olive“, „Wave“ und „Sunset“ erhältlich.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol