26.04.2022 07:00 |

1. Klasse Süd

Leichtigkeit und Kopfsache

Nach der 1:2-Niederlage gegen Großpetersdorf wird es für Unterschützen nun schwer im Kampf um den Aufstieg. Der Winterkönig der 1. Klasse Süd ist am Ende vielleicht noch „zu grün“ für den großen Coup.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Knapp 400 Zuschauer pilgerten zum Aufstiegs-Schlager in der 1. Klasse Süd. Großpetersdorf siegte am Ende mit 2:1 gegen Unterschützen - ein abgefälschter Weitschuss in der 90. Minute besiegelte die Niederlage der Gäste. Die jetzt auch um den Aufstieg bangen müssen.

„Die ersten 45 Minuten waren einfach zu verhalten, da haben wir uns zu wenig zugetraut“, so Unterschützen-Coach Joachim Schwarz. Da half dann auch eine „gute zweite Halbzeit nichts, wo wir die bessere Mannschaft waren“. Für den Winterkönig läuft’s im Frühjahr (noch) nicht nach Wunsch, man hat mit Ausfällen zu kämpfen und musste den Platz an der Sonne (zurzeit an Kukmirn) hergeben - die Folge daraus ist ein dritter Tabellenplatz, bei zwei Aufsteigern keine ideale Position. „Wir haben jetzt sicher die schlechtesten Karten, das muss man klar sagen“, weiß der Trainer. Zudem wurde eben auch das „direkte“ gegen Großpetersdorf verloren. „Vielleicht sind wir in diesen wichtigen Spielen am Ende doch noch etwas zu grün, bringen da die vorhandene Qualität nicht auf den Platz.“

(Trainings-)Moral ist top

Der Power-Fußball des Herbstmeisters wurde ausgebremst, die Leichtigkeit fehlt. Laut Schwarz ist das „Kopfsache“. Doch wenn’s schon im Spiel nicht läuft, zehrt der Klub von der Nachhaltigkeit. Die Trainingsbeteiligung pendelt zwischen 20 und 30 Kickern. „Die Moral der Jungs ist einfach top!“ Vielleicht fehlt es (noch) an Routine, aber die Richtung des Vereins stimmt.

Thomas Steiger
Thomas Steiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol