25.04.2022 06:00 |

Will mit Fans chatten

Falscher Nehammer sorgt für Staunen auf Instagram

Wer schreibt denn da? Das fragen sich derzeit wohl so einige Nutzerinnen und Nutzer auf dem sozialen Netzwerk Instagram. Sie erhalten Post von einem Karl Nehammer, der persönlich mit seinen Fans chatten will und meint, dass seine Crew nichts davon wisse.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Natürlich handelt es sich nicht um den echten Bundeskanzler: Lediglich 348 Follower hat die Fälschung auf Instagram - sogar weniger Anhänger als der YouTube-Kanal von Heinz-Christian Strache.

Doch auch andere Indizien sollten die Alarmglocken schrillen lassen, wenn der angebliche Kanzler chatten will - etwa die fehlerhafte Groß- und Kleinschreibung in der Account-Beschreibung.

Echter Kanzler-Account am blauen Hakerl erkennbar
Wer hinter dem Konto steckt, ist nicht bekannt. Sehr wohl bekannt ist, woran man das echte Konto des Bundeskanzlers auf Instagram erkennt: Während der falsche Nehammer als „nehammer_karl“ auftritt, ist das Original mit 39.700 Abonnenten unter dem Benutzernamen „karl.nehammer“ zu finden - inklusive blauem Hakerl, das auf Instagram (genau wie bei Twitter) anzeigt, dass es sich um ein verifiziertes Konto handelt und der Inhaber einen Identitätsnachweis erbracht hat.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol