Heute Bundesliga-Hit

Feldhofer vor Sturm: „Grazer sind weiter als wir“

Rapid misst sich binnen einer Woche zweimal mit der derzeitigen Nummer 2 der Bundesliga, Sturm Graz. Coach Ferdinand Feldhofer sieht Sturm noch im Vorteil („Die Grazer sind weiter als wir“). Marco Grüll bezeichnet indes das Kollektiv als Schlüssel zum Erfolg.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zieht man die Duelle der beiden Klubs seit 2020 heran, so fällt die Bilanz ziemlich ausgeglichen aus - zuletzt schlug das Pendel aber verstärkt in Richtung der Steirer aus. Für Ferdinand Feldhofer kein Zufall: „Sturm hat den neuen Weg schon früher eingeleitet, die Grazer sind daher vielleicht auch schon weiter als wir und rechnerisch in der Favoritenrolle. Doch wir haben zuletzt einige Punkte gutgemacht, das stimmt mich sehr positiv“, betont der Rapid-Trainer.

Klassiker als Fan-Magnet
Der Klassiker hat nach dem Ende der Corona-Einschränkungen seinen Status als Fan-Magnet sofort wiedererlangt: Das 2:2 im Februar sahen 13.200 Fans. Am Ostersonntag werden in Graz über 14.000 erwartet, auch für das letzte Saisonduell am 24. April im Allianz-Stadion ist die Ticket-Nachfrage groß. „Schon zuletzt im Februar war es ein unglaubliches Fußball-Fest. Das wird es auch jetzt zweimal werden, darauf freuen wir uns“, kommt bei Feldhofer Vorfreude auf.

„Als Team funktionieren“
Marco Grüll kennt das Erfolgsrezept für die beiden Matches: „Die größte Stärke von Sturm ist es, dass sie als Kollektiv funktionieren. Da wird es wichtig sein, dass auch wir wieder als Team agieren, geschlossen dagegen halten. Wer weniger Fehler macht, wird letztlich gewinnen.“

Christian Reichel
Christian Reichel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol