15.02.2022 06:42 |

Medaillenjagd

Vier Schicksale und ein Ziel: Slalom-Gold!

Die Vorzeichen für unser Slalom-Quartett sind unterschiedlich. Aber eines eint sie auf jeden Fall: Sie haben allesamt gute Medaillenchancen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Euphorische, Johannes Strolz. Kombi-Gold in der Tasche. Dazu der Vorteil, dass „Strolzi“ im Gegensatz zu fast allen Konkurrenten den Yanqing-Slalom schon einmal gefahren ist. „Ja, das ist angenehm. Aber die Karten werden neu gemischt.“ Den Olympiasieg hat der Vorarlberger „genossen, aufgesaugt“. Aber nicht die Euphorie, sondern sein ganz normaler Masterplan soll den Weg zur Medaille ebnen. „Man muss dann wieder umschalten, zu sich finden, den Fokus sammeln. Wenn mir das gelingt, kann ich wieder um die Medaillen mitplaudern.“

Der Spezialist, Michael Matt. „Nein, Zufall wird das wohl keiner sein“, sagt Michi zur Medaillensammlung im Hause Matt. So wie seine älteren Brüder Mario und Andreas hat auch er schon WM- und Olympiamedaillen daheim. Bruder Mario kennt ihn als Skifahrer am besten, unterstützt ihn auch in China von daheim aus mit Tipps und Videoanalysen.

Der Verzweifelte, Marco Schwarz. „Ich hoffe, dass wir schon bald wieder über lustigere Dinge, über Erfolge plaudern können.“ Und der Kärntner hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass ausgerechnet im Olympia-Slalom der Knoten platzt. Die „Krone“ wollte von „Blacky“ wissen, ob nicht Videostudium von der letzten Traum-Saison helfen könnte? „Glaub mir, ich schau mir diese Videos sehr oft an. Aber wenn das Gefühl nicht zu hundert Prozent da ist, bringt das Videoschauen leider auch nicht viel.“

Der Pfeif-mir-nix, Manuel Feller. Der Ärger über die Riesentorlauf-Farce? Verraucht. Dass China-Schnee und Manus Fahrstil nicht wirklich zusammenpassen? Daraus kann man nur das Beste machen. „Es wird ein schwer kalkulierbares Rennen mit vielen, vielen Medaillenanwärtern. Und ich zähle mich dazu.“

Alexander Hofstetter
Alexander Hofstetter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol