Gold für Benjamin Karl

Mikl-Leitner: „Er hat Sportgeschichte geschrieben“

Olympia
08.02.2022 10:18

Benjamin Karl hat es geschafft! Bei seinen dritten Olympischen Spielen erfüllte sich der gebürtige St. Pöltner am Dienstag im Secret Garden in Zhangjiakou sensationell mit 36 Jahren seinen Lebenstraum und holte Gold Parallel-Riesentorlauf der Snowboarder. Ein Extra-Lob gab es dafür von Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

„Benjamin Karl hat österreichische Sportgeschichte geschrieben. Mit Olympia-Gold hat er den letzten Puzzle-Teil in seiner außergewöhnlichen Snowboard-Karriere gesetzt und damit alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Benjamin, ganz Niederösterreich ist heute unglaublich stolz auf dich“, so NÖ-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Benjamin Karl (Bild: APA/AFP/BEN STANSALL)
Benjamin Karl

Denn sie weiß: „Benjamin Karl ist eine Kämpfernatur und ein Vorzeige-Athlet. Er kennt alle Höhen und Tiefen, die es in einem Sportlerleben geben kann und hat sich immer wieder mit großartigen Leistungen zurückgekämpft.“

Karl heiratete im August 2011 seine Freundin Nina Grissmann, die Tochter des ehemaligen Skirennläufers Werner Grissmann und ist Vater von zwei Mädchen. Die Familie lebt in Lienz in Osttirol.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele