Goalie Paul Gartler

Rapids neuer „Einser“: „Unhaltbare“ als Maßstab

Nach sechs Jahren in Hütteldorf bekommt Paul Gartler jetzt erstmals offiziell das Vertrauen als „Einser“-Torhüter. Der Kabinen-DJ will nicht nur für gute Stimmung sorgen, sondern „da sein, wenn es hart auf hart geht“. Und: „Ich will nicht nur wenige Fehler machen, sondern auch Bälle halten, die man nicht halten muss!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Jeden kann ich mit der Musik nicht abholen, aber es ist fast alles dabei“, lächelt Paul Gartler. Bei Rapid der DJ in der Kabine. Sein Job: „Ich will der Mannschaft ein gutes Gefühl geben.“ Jetzt auch auf dem Rasen ...

Vor dem morgigen Cup-Viertelfinale gegen Hartberg wurde der 24-Jährige in Hütteldorf als „echter Einser“ bestätigt. Nach Jahren als „Back-up“, Wackelkandidat. 2020 musste sich Gartler sogar kurzfristig beim AMS melden, letzten Sommer ging es mit der Vertrags-Verlängerung bis 2023 dann ganz schnell: „Super Umfeld, geiler Verein. Der richtige Schritt. Ich weiß, was ich an Rapid habe.“

Seit dem Herbst, nach Strebingers Schulter-Verletzung, hütete Gartler Rapids Tor. Wobei er Ruhe ausstrahlte, sicher wirkte, kaum Fehler machte. Dennoch stand in 23 Partien nur dreimal die Null. Etwa beim Aufstiegs-1:0 in Genk. Da war er ein Matchwinner.

Hedl macht Druck
Das ist jetzt auch Gartlers Maßstab fürs Frühjahr: „Ich will nicht nur wenige Fehler machen, sondern auch Bälle halten, die man nicht halten muss. Die Mannschaft muss wissen, dass ich da bin, wenn es hart auf hart geht.“

Damit die latente Tormann-Diskussion in Hütteldorf endet. Wobei, das wird wohl nie passieren. Zumal bei Rapid mit U21-Teamgoalie Niklas Hedl ein nächster Einser heranwächst.

Rainer Bortenschlager
Rainer Bortenschlager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol