Massive Schwächung

Hiobsbotschaft für Hütter und Mönchengladbach!

Coach Adi Hütter muss bei Borussia Mönchengladbach ab Sommer ohne Matthias Ginter und Denis Zakaria auskommen! Die beiden Leistungsträger suchen nach Saisonende eine neue Herausforderung. „Wir wissen nun, mit wem wir für die nächste Saison planen können und mit wem nicht - und unter welchen Vorzeichen wir in die Rückrunde gehen. Das war uns wichtig“, sagte Gladbach-Manager Max Eberl ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Er verlor einen monatelangen Kampf um den Verbleib des 27-jährigen Nationalspielers Ginter und des 25-jährigen Schweizer Defensivstrategen Zakaria. Da beide Arbeitspapiere im Sommer ihre Gültigkeit verlieren, können die Kicker dann ablösefrei wechseln. Der Klub verliert also Millionen an möglichen Einnahmen.

Ginter war in der Vergangenheit etwa mit dem FC Bayern und Inter Mailand in Verbindung gebracht worden. Als Option für Zakaria wird Liga-Rivale Borussia Dortmund gehandelt. Laut Medienberichten sollen auch Juventus Turin, AS Roma und der FC Barcelona interessiert sein.

Gladbach startet am 7. Jänner bei Leader Bayern in die Frühjahrssaison.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)