18.12.2021 09:00 |

Traum verwirklicht

Instagramerin tauscht sich mit Nadel zu Haus hoch

Die US-amerikanische Instagramerin Demi Skipper hat sich ihren Traum vom Eigenheim erfüllt - und sich dafür „hochgetauscht“. Gestartet hatte sie ihr Tauschprojekt, das online mehr als fünf Millionen Menschen verfolgten, mit einer Haarnadel.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Inspiriert vom kanadischen Blogger Kyle MacDonald, der zwischen Juli 2005 und Juli 2006 Ähnliches vollbracht und sich von einer roten Büroklammer zu einem Bauernhaus hochgetauscht hatte, startete Skipper ihr Tauschprojekt im Mai 2020 mit besagter Haarnadel.

Die tauschte sie gegen ein Paar billige Ohrringe, die wiederum gegen vier Gläser und diese dann gegen einen Staubsauger, wobei sie Websites wie eBay, Facebook Marketplace und Craigslist durchforstete, um die richtigen Gegenstände zu finden.

Fanden die ersten Tauschgeschäfte noch in San Francisco statt, so führten spätere Täusche die 30-Jährige quer durch die USA. In auf Instagram und TikTok veröffentlichten Videos konnten Internetnutzer sie dabei begleiten.

Der Staubsauger wurde gegen ein Snowboard, dieses gegen eine Streaming-Box, die wiederum gegen Kopfhörer, eine Konsole, Laptop und eine Kamera getauscht wurden, für die Skipper wiederum verschiedene Paar Nike-Turnschuhe erhielt, die sie gegen ein iPhone und dieses schließlich gegen einen 2008er Dodge Caravan eintauschte, wie die BBC berichtet.

Rückschlag durch Halskette
Für den Dodge erhielt Skipper ein Mini Cooper Cabrio, das sie ein paar Wochen später gegen eine vermeintlich 20.000 Dollar teure Halskette tauschte, die sich allerdings als Fehlgriff entpuppte und keine 2000 Dollar wert war. Von diesem Rückschlag ließ sich die junge Frau allerdings nicht aufhalten: Nach einer frustrierenden zweiwöchigen Suche tauschte sie die Kette gegen einen Fitness-Heimtrainer im Wert von 1800 Dollar ein.

Für den erhielt sie einen Mustang, den sie gegen einen Jeep und diesen wiederum gegen eine kleine Gartenhütte eintauschte. Die Hütte wurde zu einem Honda CRV, dann zu drei Traktoren und schließlich zu einer VIP-Karte der US-Fast-Food-Kette Chipotle, die ihren Inhaber zu einem Jahr Gratis-Konsumation berechtigt.

Nach langer Suche gelang es Skipper, die Karte gegen einen 40.000 Dollar teuren Anhänger mit darauf montierter Mini-Hütte zu tauschen, den sie schließlich gegen ihr eigenes Haus in der Nähe von Nashville eintauschen konnte. Ein Video zeigt den Moment, als sie ihr Haus zum ersten Mal sieht und sich ihren Traum damit verwirklicht.

Im Jänner wollen Skipper und ihr Ehemann dem Bericht nach nun von Kalifornien nach Tennessee ziehen, um ihr neues Haus zu renovieren.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol