12.12.2021 08:38 |

Wiedersehen mit Maze

„Härtester Kampf“: Besondere Rückkehr für Veith

Eine ganze besondere Rückkehr für Anna Veith: Österreichs ehemalige „Ski-Königin“ war zum ersten Mal seit 2015 wieder in Meribel. Dort traf sie sich mit Tina Maze, das einstige slowenische Ski-Aushängeschild. 2015 hatten sich die beiden in den französischen Alpen den „härtesten Kampf“ geliefert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zusammen strahlten sie um die Wette. Am Rande eines ServusTV-Drehs ließen es sich Veith und Maze nicht nehmen, einige Schnappschüsse ihres Wiedersehens zu machen.

„Zum ersten Mal seit 2015 zurück in Meribel - wo wir den härtesten Kampf unserer Karriere hatten“, schrieb die 32-jährige Salzburgerin in ihrem jüngsten Instagram-Posting. „Die Emotionen kehren zurück und wir haben gemeinsam einige besondere Momente reflektiert.“

Offener Schlagabtausch
Rückblick: 2015 kämpften Veith (damals noch Fenninger) und Maze um den Gesamtweltcup. In Meribel kam es zum großen Showdown. Das Weltcup-Finale wurde zum offenen Schlagabtausch. Mit einem Riesentorlauf-Sieg im letzten Rennen der Saison überholte Veith die Slowenin und schnappte sich zum zweiten Mal die große Kugel.

Einst Rivalinnen auf der Piste, nun gute Freunde. Das zeigt auch ein kurzer Clip, den Maze in ihrer Instagram-Story veröffentlichte: Die 38-Jährige schubste ihre ehemalige Konkurrentin in den Schnee, beide umarmen sich und lachen miteinander. Schöne Bilder ...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)