10.12.2021 21:30 |

Lenker hatte Glück

Klein-Lkw kollidierte mit Zug in Tirol

Das hätte weitaus schlimmer ausgehen können: Ein 47-jähriger Klein-Lkw-Fahrer fuhr am Freitag in Pflach in einen Zug hinein. Der verletzte Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 47-Jährige wollte mit einem Klein-Lkw am Freitag gegen 13.50 Uhr in Pflach gerade den Bahnübergang der Werdenfelsbahn queren, übersah dabei jedoch den herankommenden Zug und krachte schließlich in diesen hinein. Durch die Wucht der Kollision wurde der Lkw gegen eine Gartenmauer gestoßen. Der Fahrer wurde zwar verletzt, konnte das Fahrzeug aber noch selbst verlassen.

47-Jähriger ins Krankenhaus gebracht
Der Fahrer wurde dann ins Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht. Sonst wurde zum Glück niemand bei dem Zusammenstoß verletzt. Durch den Unfall wurde ein Teil der Verkehrsbeschilderung, eine Straßenlaterne und der Zaun eines angrenzenden Wohnhauses beschädigt. Im Einsatz standen die Feuerwehren Reutte und Pflach, sowie ein Notfallkoordinator der Bahn und die Polizei.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 3°
Schneefall
-5° / 2°
Schneefall
-6° / 1°
Schneefall
-4° / 2°
bedeckt
-8° / 4°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)