06.12.2021 15:47 |

Mitmach-Aktion im Netz

Tourismusbranche startet Aufruf aus dem Lockdown

Österreichs Tourismusbranche blickt einer ungewissen Zukunft entgegen. Nach wie vor ist unklar, ob und wie es nach dem vierten Lockdown für Beherbergungsbetriebe, Gastronomie und Kultureinrichtungen weitergeht. Eine „Mitmach-Kampagne“ im Internet soll den mehr als 350.000 Beschäftigten der Branche nun eine Stimme verleihen - und zu einer Öffnung von Hotels, Restaurants & Co. am 13. Dezember führen.

Unter dem Hashtag #meinbeitrag sind all jene Menschen in Österreich, die vom Tourismus leben oder direkt damit verbunden sind, dazu aufgerufen, in persönlichen Statements auf Instagram, Facebook oder TikTok ihren geleisteten Beitrag zur Überwindung der Pandemie zu verbreiten. Dadurch solle das Vertrauen in die Branche gestärkt und dieser eine Stimme verliehen werden, wie die Österreichische Hoteliervereinigung und der dazugehörige Touristik Service als Initiatoren der Aktion mitteilten.

Zahlreiche bekannte Hotels und Skiregionen haben sich der Aktion bereits angeschlossen, um ihrem „Wunsch nach einem gemeinsamen Winter, realistischen Planungsperspektiven und einer fairen Chance für Mitarbeiter:innen und Gastergeber:innen“ Ausdruck zu verleihen. Ihr Ziel: die Öffnung der Beherbergungsbetriebe mit dem 13. Dezember, um „gemeinsam und sicher mit den Gästen in die bevorstehende Wintersaison“ starten zu können.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol