Er schuf die TVThek

Online-Manager Thomas Prantner verlässt den ORF

Medien
30.11.2021 10:00

Im Sommer bewarb er sich noch um das Amt des ORF-Generaldirektors, nun verlässt Technik-Vizedirektor Thomas Prantner nach 33 Dienstjahren den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Er werde Ende September 2022 in die Privatwirtschaft wechseln, teilte der Medienmanager mit.

Prantner begann seine Karriere beim ORF Mitte der Achtziger und arbeitete ab 1994 als Büroleiter für den damaligen ORF-Generalintendanten Gerhard Zeiler. Prantner war 25 Jahre lang in Führungsfunktionen für den ORF tätig, unter anderem als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit und Marketing-Chef.

Prantner führte den ORF mit der TVthek ins Streaming-Zeitalter. (Bild: krone.at)
Prantner führte den ORF mit der TVthek ins Streaming-Zeitalter.

Seit 2007 leitete Prantner die Online-Abteilung des ORF und setzte dort unter anderem 2009 das Streaming-Angebot ORF TVThek um. 2019 führte er die ORF-Radiothek ein. Bis zu seinem Wechsel in die Privatwirtschaft Ende September 2022 bleibt er als Prokurist in der Technischen Direktion aktiv.

„Jede Veränderung ist eine Chance“
Prantner: „Jede Veränderung ist eine Chance und ich freue mich sehr - nach mehr als 33 Jahren erfolgreicher Tätigkeit im ORF - ab Herbst 2022 auf eine neue berufliche Herausforderung in der Privatwirtschaft. Ich habe dem ORF sehr viel zu verdanken und werde dem Unternehmen auch weiterhin eng und positiv verbunden bleiben.“ An den scheidenden ORF-Chef Alexander Wrabetz und dessen designierten Nachfolger Roland Weißmann richtete Prantner Worte des Dankes.

Zitat Icon

Ich bedanke mich für seine jahrzehntelange Tätigkeit, vor allem für seinen Einsatz als Online-Chef und wünsche ihm für seine zukünftigen Aufgaben alles Gute.

Roland Weißmann, designierter ORF-Generaldirektor

Weißmann: „Als Führungskraft hat Thomas Prantner den ORF in den letzten Jahrzehnten mitgeprägt. Ich bedanke mich für seine jahrzehntelange Tätigkeit, vor allem für seinen Einsatz als Online-Chef und wünsche ihm für seine zukünftigen Aufgaben alles Gute.“

Bei der ORF-Wahl im August - krone.at berichtete - bewarb sich der 57-jährige Wiener Prantner noch um den Posten des ORF-Generaldirektors, das Rennen entschied allerdings der bisherige Vize-Finanzdirektor Weißmann für sich.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele