25.11.2021 11:10 |

Ski Cross

ÖSV-Septett für Weltcup in China qualifiziert

Ein Septett des Österreichischen Skiverbands hat sich am Donnerstag beim Weltcup im Ski Cross in Secret Garden für das Finale am Samstag qualifiziert. Mit dabei ist auch 2015-Weltmeisterin Andrea Limbacher, die bei ihrem Comeback nach fast zwei Jahren verletzungsbedingter Pause als Zwölfte in das 16er-Finale einzog. Katrin Ofner schaffte dies als Zehnte. Beste der Qualifikation war die Schwedin Sandra Näslund.

Bei den Männern lieferten Robert Winkler als Dritter und Frederic Berthold als Fünfter starke Leistungen ab, weiters stiegen Johannes Rohrweck (13.), Johannes Aujesky (25.) und Tristan Takats (28.) in die Entscheidung der besten 32 bei der Olympia-Generalprobe auf.

Nicht mit dabei sind Sandro Siebenhofer (33.) und Adam Kappacher (47.). Die Bestzeit erzielte der Schweizer Ryan Regez.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)