18.11.2021 20:20 |

Formel-1-„Schlacht“

Hamilton vs. Verstappen: FIA-Richter sind ratlos!

Im Fall des Protests des Formel-1-Teams Mercedes gegen eine Entscheidung der Rennkommissare beim Grand Prix in Brasilien zugunsten von Red-Bull-Fahrer Max Verstappen lässt eine Entscheidung weiter auf sich warten! Nach einer Anhörung am Donnerstagabend mit Mitgliedern beider Teams am Rande des Katar-GP in Doha werden die Stewards die Angelegenheit weiter prüfen. Eine Entscheidung soll am Freitag veröffentlicht werden, sagte ein Sprecher des Motorsport-Weltverbands (FIA).

Bei dem Termin am Donnerstag wurde in einer Videokonferenz erörtert, ob ein Nachprüfungsrecht besteht und der Protest weiter verfolgt werden kann. Konkret geht es darum, ob „ein wesentliches und relevantes neues Element entdeckt wird, das den Parteien, die das Verfahren beantragen, zuvor nicht zur Verfügung stand“.

Die Silberpfeile hatten am Dienstag nachträglich eine Überprüfung des knallharten Zweikampfs zwischen Verstappen und Weltmeister Lewis Hamilton beim WM-Lauf am Sonntag veranlasst. Der Red-Bull-Pilot hatte Hamilton neben die Strecke gedrängt.

Der Stand in der Fahrer-WM:

Als Grund für den Einspruch nannte Mercedes das Auftauchen neuen Beweismaterials, das den Rennkommissaren während des Rennens nicht zur Verfügung gestanden habe.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)