Trainer-Knall?

Premier-League-Gigant bastelt wohl an Zidane-Coup

Hat Manchester United etwa schon einen Nachfolger für den in der Kritik stehenden Ole Gunnar Solskjaer gefunden? Der Premier-League-Gigant bastelt offenbar an einer Verpflichtung von Zinedine Zidane.

Wie die englische „Sunday“ Times berichtet, steht der aktuell vereinslose Franzose ganz oben auf der Trainer-Wunschliste der „Red Devils“. Der Verein von Superstar Cristiano Ronaldo verstärke deshalb nun seine Bemühungen.

Neben dem Portugiesen soll auch Abwehrchef Raphael Varane beim Deal eine große Rolle spielen. Mit den zwei Spielern, die der 49-jährige Zidane bereits bestens aus seiner Zeit bei Real Madrid kennt, will man ihm ein Engagement in England schmackhaft machen.

Nur auf Rang sechs
United-Trainer Solskjaer verspürt ordentlich Druck. Sein Team präsentiert sich in dieser Saison unkonstant, befindet sich derzeit nur auf Platz sechs in der Liga. Viel zu wenig für die hohen Ambitionen des Topklubs. Gibt es also schon bald einen Trainer-Knall in der Premier League?

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)