26.10.2021 09:00 |

Aufwind nach Einbruch

Geschäftsreisen erholen sich überraschend schnell

Nach dem Nachfrage-Einbruch in der Pandemie erholen sich Geschäftsreisen seit kurzem zügiger als erwartet. „Der Geschäftsreiseverkehr ist schneller und stärker zurückgekehrt als erwartet.“ Die Erholung sei deutlich spürbar, insbesondere in Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien und Norditalien.

„Wir haben zuletzt mehr Flugzeuge eingesetzt und auf einigen innerdeutschen Strecken den Stundentakt schon wieder eingeführt. Unser Angebot auf der Kurzstrecke werden wir noch einmal um 15 Prozent ausweiten, indem wir weitere Frequenzen anbieten und größere Flugzeuge wie den Airbus A321 einsetzen“, so Carsten Spohr, Konzernchef der deutschen AUA-Muttergesellschaft Lufthansa in einem Interview mit der „Kleinen Zeitung“.

"Alle wollen sich wieder persönlich treffen“
Bis heuer im dritten Quartal, also bis Ende September, waren die Geschäftsreisen „noch auf niedrigem Niveau“, jetzt gerade ziehen sie stark an. „Alle wollen sich wieder persönlich treffen, privat genauso wie geschäftlich.“ Das Lufthansa-Management gehe nun davon aus, dass das Corona-bedingte Minus bei Geschäftsreisen mittelfristig bei zehn Prozent oder sogar darunter liegen werde.

Wohl kein Abbruch der Nachfrage in Sicht
Dazu sollen auch die heuer längere Saison bei Urlaubsreisen und die erwartete Rücknahme der Reisebeschränkungen in die USA beitragen. „Momentan erleben wir eine Verlängerung der Sommerreisesaison in den Herbst und in den Winter hinein“, berichtete Spohr. Das liege zum einen an Nachholeffekten, denn in der Pandemie mussten viele auf das Reisen verzichten. „Hinzu kommt die für November angekündigte Öffnung der USA.“ In Richtung Asien bleiben die Reisebeschränkungen allerdings restriktiv.

Klimaziele für Luftfahrtbranche schwierig
Neben der Corona-Krise gilt es auch die Klimakrise zu bewältigen. Bis 2030 will die Lufthansa-Gruppe den CO2-Ausstoß halbieren. Der Konzern werde neue Flugzeuge anschaffen, aber auch viele kleinere Schritte setzen. So sollen etwa spezielle Folien auf den Flugzeugen die Aerodynamik verbessern oder Wartungsverfahren optimiert werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol