12.10.2021 11:34 |

Hohes Niveau

Derbysieg: Pilgersdorf schlägt Draßmarkt

Nur drei Punkte trennten den USC Pilgersdorf und den SV Draßmarkt vor dem fan.at-Spiel der Runde im Burgenland. Zusätzliche Brisanz erhielt die Top-Begegnung der Woche durch den geographisch bedingten Derby-Charakter. Vor 300 Zusehern setzte sich Pilgersdorf am Ende mit 1:0 durch und bleibt als einziges Team der Liga weiterhin ungeschlagen.

Die Pürrer-Elf startete besser in die Partie und fand zu Beginn gleich zwei gute Einschussmöglichkeiten vor, welche jedoch zur raschen Führung nicht verwertet werden konnten. Draßmarkt tat sich im ersten Spielabschnitt dagegen schwer, kam kaum ins Spiel und hatte auch im Zweikampf meistens das Nachsehen. Dieser Umstand war auch auf die spielerische Dominanz der Heimischen zurückzuführen, die weiter den Ton angaben und sich nach einer halben Stunde mit dem 1:0 selbst belohnten. Gabor & Co blieben auch anschließend am Drücker, konnten jedoch vor der Pause keinen weiteren Treffer erzielen und somit ging es mit der knappen Führung der Heimischen in die Kabine.

Nach der Pause fand Draßmarkt besser ins Spiel und SV Coach Bleier sorgte mit einer strategischen Veränderung zusätzlich für mehr Ausgeglichenheit am Spielfeld. Es entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch auf beiden Seiten, bei dem die Gäste zwar das Geschehen offen hielten, aber bis zum Schlusspfiff wenig Torchancen daraus kreiren konnten. Am Ende blieb es beim verdienten Sieg für den USC Pilgersdorf. Mit etwas mehr Glück hätte dieser das Derby bereits frühzeitig für sich entscheiden können, doch der Ball landete nach einem Kopfball nur an der Latte.

Stimmen zum Spiel
Stefan Pürrer, Trainer USC Pilgersdorf: „Man hat definitiv gemerkt, dass es sich um ein Derby handelt. Es war ein kämpferisch tolles Spiel mit vielen gelben Karten unserseits. Der Sieg geht absolut in Ordnung. Jetzt freuen wir uns auf das Spitzenspiel in Schattendorf!“

Wolfgang Bleier, Trainer SV Draßmarkt: „Wir hatten uns vor dem Spiel vorgenommen, einen Punkt aus Pilgersdorf zu entführen. Das ist uns leider nicht gelungen, da der Gegner an diesem Tag besser war. Für die vielen Zuseher war es aber mit Sicherheit ein brisantes Derby!“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)