06.10.2021 13:57 |

Jahr für Jahr

Ersatzteile für Autos werden immer teurer

Nicht nur Autos werden gefühlt immer teurer, auch die Preise für Ersatzteile steigen und steigen - und zwar deutlich stärker als die Inflationsrate. In den vergangenen zwölf Monaten hat sich dieser Trend nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) fortgesetzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0
(Bild: kmm)

Die Preise von Pkw-Ersatzteilen sind demnach von August 2020 bis August 2021 im Durchschnitt um über sechs Prozent gestiegen, ein Kühlergrill kostet sogar fast neun Prozent mehr, teilte der GDV mit. Ein Trend bereits seit 2013.

Seit damals sind die Verbraucherpreise in Deutschland um 13 Prozent gestiegen, Autohersteller hätten die Preise für Ersatzteile im gleichen Zeitraum jedoch um fast 44 Prozent erhöht. Besonders deutlich fielen die Preiserhöhungen demnach bei Kofferraumklappen mit einem Plus von 60 Prozent und Rückleuchten mit einem Plus von 67 Prozent aus.

Dabei bestehe auf dem Ersatzteilmarkt faktisch ein Monopol der Hersteller. Der Designschutz schütze aktuell nicht nur das Design der Autos, sondern auch alle sichtbaren Karosserie-Ersatzteile. „Autofahrer und Werkstätten können viele Ersatzteile nur vom Hersteller des Autos kaufen, es gibt auf diesem Markt keinen freien und fairen Wettbewerb“, kritisiert der GDV.

Eine Gesetzesänderung sehe in diesem Bereich zwar Reformen vor. Allerdings würden die bestehenden Rechte der Autohersteller vorerst bis 2045 fortgeschrieben.

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: kmm)