Beschwerde eingebracht

Anwalt will Messis Wechsel zu PSG platzen lassen

Adios, Leo! Fußball-Star Lionel Messi verlässt nach zwei Jahrzehnten seine große Liebe FC Barcelona - nicht freiwillig. Ab sofort wird der Argentinier wohl für Paris Saint-Germain die Fußballschuhe schnüren, doch ein Anwalt will dies verhindern ...

Barca hatte sich eigentlich schon auf einen neuen Vertrag mit Messi geeinigt, aber „finanzielle und strukturelle Hindernisse“ seien der Grund, dass der Kontrakt nicht zustande kam, so der Klub am vergangenen Donnerstag. Die spanische Liga hatte die gültige Gehaltsobergrenze im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie stark reduziert, dies wurde den Katalanen nun zum Verhängnis.

Wie mehrere Medien bereits übereinstimmend berichten, steht der Fußballstar kurz vor der Unterschrift bei PSG. Offenbar lockt der französische Topklub Messi mit rund 40 Millionen Euro netto jährlich.

Der spanische Anwalt Juan Branco will jedoch unter allen Umständen verhindern, dass der Argentinier das Paris-Dress überstreift. Der Jurist vertritt laut eigener Aussage die Interessen der Mitglieder des FC Barcelona und habe deshalb Beschwerde beim Berufungsgericht in Paris eingereicht. Das Einnahmen-Ausgaben-Verhältnis des Scheich-Klubs sei bezüglich Financial Fair Play deutlicher schlechter als jenes von Barca, so Branco. Deshalb dürfe ein Wechsel nicht zustande kommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol