Mega-Ablöse für BVB

Offiziell! Sancho wechselt zu Manchester United

Die Vereine hatten bereits eine Einigung erzielt, nun sind auch mit dem Spieler die letzten Einzelheiten geklärt: Jadon Sancho wechselt vom deutschen Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zu Manchester United. Wie die Clubs am Freitag bekannt gaben, kostet der 21-Jährige 85 Millionen Euro Ablöse und unterschreibt einen Fünfjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Der englische Teamspieler kehrt damit nach vier Jahren in Deutschland in seine Heimat England zurück.

Nach erfolgreich absolviertem Medizincheck müsse der Transfer nun noch ordnungsgemäß entsprechend der FIFA-Verbandsstatuten abgewickelt werden, teilten die Deutschen mit. „Es war Jadons ausdrücklicher Wunsch, zurück in sein Heimatland zu wechseln, er hat sich dabei jederzeit korrekt verhalten“, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Medienberichten zufolge steht Sanchos Nachfolger bereits in den Startlöchern. Dabei soll es sich um Donyell Malen von PSV Eindhoven handeln. „Eindhovens Dagblad“ und „Voetbal International“ berichteten über eine weitgehende Einigung beider Vereine, die Ablösesumme soll bei 30 Millionen Euro liegen. Malen erzielte in der vergangenen Saison in 45 Spielen für Eindhoven 27 Treffer und bereitete zehn weitere vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol