18.07.2021 08:15 |

Fest zur Eröffnung

Der bunte Festspieltag für (fast) Jedermann

Die gute Nachricht zum heutigen Sonntag: Es gibt wieder ein Fest zur Festspieleröffnung. Der Wermutstropfen: Für gut die Hälfte des Programms sind die Tickets schon vergeben.

Nach der gestrigen Jedermann-Premiere für jene wenigen Besucher, die eine Karte ergattern konnten, ist der heutige Sonntag der Festspieltag für wirklich Jedermann und Jederfrau. Zum Nulltarif locken Musik, Schauspiel, Ausstellungen, Lesungen, Tanz und Brauchtum – von den morgendlichen Prangerschützen auf den Salzburger Stadtbergen (9.45 Uhr) bis zum traditionellen abendlichen Fackeltanz auf dem Residenzplatz (22.20 Uhr). Ein buntes „Fest zur Festspieleröffnung“ mit 59 Veranstaltungen an 24 Spielorten.

Eines haben diese Festspiele für den kleinen Mann jedoch mit dem wieder einmal komplett ausgebuchten „Jedermann“ gemeinsam. Nur der frühe Vogel fängt den Wurm. Für einen Großteil der Fest-Veranstaltungen musste man sich beizeiten um Zählkarten bemühen, 26 der 59 Events sind daher bereits ausgebucht.

Probenbesuche nur mit vorreservierten Karten
Das gilt für die „Zauberflöte“ im Marionettentheater ebenso wie für die Generalprobe zu Brittens „War Requiem“ mit Dirigentin Mirga Gražinyte-Tyla in der Felsenreitschule oder einen Blick ins Große Festspielhaus zur Orchesterprobe des „Don Giovanni“ mit Teodor Currentzis. Auch ein guter Blick auf den Fackeltanz dürfte nur dann gelingen, wenn man sich – wie von den Vorjahren gewohnt – sehr viel früher vor Ort einfindet.

Wer spontan eine Veranstaltung besuchen möchte, kann sich nach diversen Pop-up-Konzerten in der Stadt umsehen oder bei freiem Eintritt die Festspiel-Ausstellung „Großes Welttheater“ im Salzburg Museum besuchen. Auch viele Gratiskonzerte in den Kirchen sind ein heißer Tipp.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol