10.07.2021 09:30 |

Nervosität & Vorfreude

Ländle-Weitspringerin Rhomberg startet jetzt durch

Mit einer unglaublichen Sprungserie bei den österreichischen U18-Meisterschaften löschte die Satteinserin Annika Rhomberg nicht nur einen Uralt-Rekord aus, sondern schnappte sich auch das Ticket für die U20-Europameisterschaft in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Bevor die 17-Jährige am Dienstag zu ihrem ersten internationalen Großereignis abhebt, hat die „Krone Vorarlberg“ der Ländle-Überfliegerin einen Trainingsbesuch in Gisingen abgestattet .

Eigentlich war die U18-EM in Rieti (It) das Saisonziel von TS Gisingen-Weitspringerin Annika Rhomberg. Als die Titelkämpfe Anfang April coronabedingt gestrichen wurden, musste ein neues Ziel her. „Sie meinte, dass sie dann eben das Limit für die U20-EM springen würde“, verrät Astrid Sugg, die Rhomberg seit sechs Jahren trainiert.

Gesagt, getan - und wie! Bei den österreichischen U18-Meisterschaften in Rif übersprang die Siebtklässlerin des Feldkircher Gymnasiums Schillerstraße gleich viermal die Sechs-Meter-Marke und knackte mit 6,16 Meter das Limit für die U20-EM in Tallin. „Das war sicher die bislang beste Sprungserie meiner Karriere“, lächelt die 17-jährige Modellathletin.

Am Dienstag startet das EM-Abenteuer. „Einerseits bin ich nervös, weil es mein erster Großevent ist“, erklärt Annika. „Andererseits freue ich mich dabei zu sein, da es doch eines der Ziele ist, auf die man als Sportlerin hinarbeitet.“

Begleitet wird Rhomberg nicht nur von VLV-Sportdirektor Sven Benning – der als ÖLV-Delegationsleiter in Tallinn fungiert – und EYOF-Sieger Tosin Ayodeji. Auch Sugg wird in Estland vor Ort sein: „Ich kann als ÖLV-Masseurin das Team und natürlich auch Annika beim Wettkampf unterstützen.“

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 22°
heiter
11° / 26°
heiter
11° / 25°
heiter
11° / 25°
heiter