04.07.2021 20:29 |

Humorvolles Posting

„Skifahrerbeine“: Hirscher „zu breit“ für Formel 1

Marcel Hirscher ist für seinen muskelbepackten Körper bekannt! Dieser wurde dem „Ski-Pensionisten“ nun jedoch zum Problem. Denn als der Spielberg-Zaungast in einen Red-Bull-Boliden steigen wollte, war er schlichtweg „zu breit“.

„Die Wahrscheinlichkeit ist größer, dass ich Formel 1 fahre“, sagte Hirscher, als er auf ein mögliches Comeback im Ski-Weltcup angesprochen wurde.

Doch für ein Formel-1-Abenteuer bräuchte es noch einige Umbauarbeiten - zumindest am Red-Bull-Wagen.

Denn das aktuelle Cockpit ist Hirscher schlichtweg zu klein bzw. zu schmal. „Skifahrerbeine“, schmunzelt der 32-Jährige via Instagram. Nebenbei gibt es natürlich auch Gratulationen an Triumphator Max Verstappen, der sich am Sonntag den Sieg in Spielberg sichern konnte.

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten