04.07.2021 09:59 |

„Neue Phase“ der Krise

Auf Wirtschaftserholung soll Steuersenkung folgen

Österreich kommt nach Ansicht von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) gut aus der Corona-bedingten Wirtschaftskrise heraus. Sowohl beim BIP als auch bei der Beschäftigung hat das Land bereits das Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie erreicht. Der Regierungschef denkt daher bereits an steuerliche Entlastungen.

„In wesentlichen Kennzahlen entwickelt sich Österreich besser und schneller als erwartet“, so der Kanzler. Österreich trete nun in der Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen in eine neue Phase. „Die Hilfsprogramme und Kurzarbeit haben sich als richtige Instrumente in der Krisenbewältigung erwiesen. Jetzt werden wir wieder verstärkt unseren Fokus auf steuerliche Entlastungen legen und zum anderen auf eine starke Standortpolitik setzen, die weitere Arbeitsplätze schafft. Wir haben gute Voraussetzungen, dass Österreich gestärkt aus dieser Krise hervorgeht. Im Zentrum steht weiterhin die Senkung der Arbeitslosenzahlen und Entlastung der Menschen“, meint Kurz.

Wirtschaft nimmt wieder Fahrt auf
Zum Ende des zweiten Quartals 2021 und zum Start in den Sommer verzeichnet Österreich eine überaus kräftige wirtschaftliche Entwicklung, wie aktuelle Zahlen von Wifo und AMS von dieser Woche belegen. Sowohl beim BIP als auch bei der Beschäftigung hat Österreich bereits das Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie erreicht. Mit einem Wirtschaftswachstum von vier Prozent für dieses Jahr wird für kommendes Jahr sogar ein Wachstum von fünf Prozent erreicht. Österreich erhole sich damit im Vergleich zu anderen EU Ländern schneller und besser.

„Durch die Wirtschaft geht ein Ruck und immer mehr Menschen sind wieder in Beschäftigung. Das ist nach den vielen Monaten von ganzen geschlossenen Wirtschaftsbranchen und hoher Arbeitslosigkeit eine sehr erfreuliche Situation und Entwicklung“, so Kurz, der nach wie vor die Senkung der Arbeitslosigkeit als oberste Priorität sieht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol