09.06.2021 20:00 |

Chef kommt aus Tirol

Salzwasserbatterien aus der Möbelhalle

„Manchmal hatte ich schon Muffensausen, aber heute bin ich so was von überzeugt“, sagt der Tiroler Hansjörg Weisskopf, während er durch die nagelneue BlueSky-Energy-Produktion in Frankenburg (OÖ) geht. Dort sollen ab Herbst sichere und umweltfreundliche Stromspeicherlösungen in großer Stückzahl produziert werden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einer Halle des ehemaligen Möbelherstellers Prenneis hat sich BlueSky Energy eingemietet. „Was hier in den letzten Wochen entstanden ist, ist bärig“, schwärmt der gebürtige Tiroler Hansjörg Weisskopf. Der 70-jährige Unternehmer wechselte nach dem Verkauf einer Medizintechnikfirma vor acht Jahren in die Energiebranche. Mit Geschäftspartner Horst Wolf baut er in Oberösterreich nun eine Produktion für Salzwasserbatterien auf. Die Batterien namens Greenrock können in Ein- und Mehrfamilienhäusern, aber auch bei landwirtschaftlichen Betrieben und kleineren Industrieunternehmen dazu genutzt werden, jenen Strom zu speichern, der mit Photovoltaikanlagen gewonnen wurde.

„Dieser Standort wird Europa bedienen“, ist Weisskopf überzeugt, der mit Wolf auch Produktionsbetriebe für Afrika, den Pazifischen Raum und die USA plant. Im oberösterreichischen Frankenburg sind derzeit 35 Mitarbeiter beschäftigt, Tendenz steigend.

Die Nachfrage nach der sicheren Stromspeicherlösung sei jetzt schon enorm, wird betont. „Wir haben Kundenaufträge von mehr als fünf Millionen Euro in den Büchern“, sagt Thomas Krausse, der mit Helmut Mayer die Geschäfte führt.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 01. Juli 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 20°
starke Regenschauer
15° / 17°
starke Regenschauer
14° / 17°
starke Regenschauer
15° / 19°
starke Regenschauer
16° / 26°
Gewitter
(Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)